Kostenloser Reifenversand - express Expressversand möglich
Motorradreifen-Suche
Breite
Höhe
Bauart
Zoll
Reifen finden
Speed
Motorrad-Auswahl

Motorrad Hersteller

Motorradreifen kaufen - Neuer Fahrspaß inklusive

Motorradreifen

Ob Sie auf der Landstraße, in der Stadt oder auf Bergpässen unterwegs sind: Passend ausgewählte Motorradreifen sorgen für die notwendige Bodenhaftung. Durch den Abrieb auf der Strecke gehören sie zu den mit am meisten beanspruchten Teilen. Sobald das Profil schwächer wird, ist es sinnvoll, neue Motorradreifen zu bestellen, damit Ihr Bike wieder rund läuft.

Wann ist ein Motorradreifen abgefahren?

Ausgehend von einer Straßenmaschine ist eine gesetzlich Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vorgeschrieben. Bei Leichtkrafträdern ist sie auf 1 mm festgelegt. In beiden Fällen handelt es sich um die absolute Verschleißgrenze. Wird diese unterschritten hat das im Fall der Fälle auch Auswirkungen auf Ihren Versicherungsschutz. Spätestens ab 2 mm sollte Schluss sein und ein Reifenwechsel vorgenommen werden, damit der Grip und das Fahrverhalten Ihres Bikes erhalten bleibt. Hinzu kommt der Sicherheitsfaktor auf nassem Untergrund.

Die Profiltiefe messen Sie im mittleren Bereich der Hauptlauffläche in den breiten Rillen. Eine gute Hilfe ist die 1-Euro-Münze mit ihrem 3 Millimeter-Rand im Goldfarbton. Verschwindet er komplett im Profil, ist so weit alles okay. Wird er sichtbar, ist es an der Zeit, neue Motorradreifen zu kaufen.

Tipp: Lieben Sie kurvige Strecken, dann achten Sie zusätzlich auf den Zustand der seitlichen Laufflächen.

Der Alterungsfaktor bei Reifen fürs Motorrad

Neben der Profiltiefe ist der allgemeine Zustand der Motorradreifen ein wichtiger Faktor. Problematisch ist laut ADAC, wenn Sie Ihr Bike nur selten bewegen und / oder längere Zeit draußen steht. Unterschiedliche Witterungsverhältnisse schaden dem Material, es können Risse und gut sichtbare Verfärbungen entstehen. Dann es ist an der Zeit, neue Motorradreifen zu bestellen.

Spätestens ab einem Alter von 5 Jahren empfiehlt es sich zudem, die Reifen regelmäßig auf Schäden zu prüfen, nach 6 Jahren sollten Sie sich vornehmen, neue Motorradreifen zu kaufen. Das exakte Alter verifizieren Sie mithilfe der DOT-Nummer. Sie befindet sich an der seitlichen Flanke, wobei die letzten 4 Ziffern Auskunft über den Monat und das Jahr der Herstellung geben.

Die passenden Reifen für unterschiedliche Motorradtypen

Motorradreifen müssen genauso gut sitzen, wie Ihre Bekleidung von der Bikerjacke bis hin zum Kombi inklusive Protektoren und Stiefel. Sozusagen maßgeschneidert. Bei ReifenDirekt.de erhalten Sie spezielle Reifen für Motorräder unterschiedlicher Typen vom Motocross-Sport über Enduro-Varianten bis hin zur Bereifung für Roller und Mopeds.

Ein Sonderfall, der Ihre Aufmerksamkeit benötigt, sind Reifen für Tourenbiker. Die bekannte Marke Michelin etwa empfiehlt Radialreifen, wenn Sie bevorzugt auf kurvigen Strecken unterwegs sind, da sie sich besonders gut in Schräglagen auszeichnen. Im Gegenzug werden Diagonalreifen empfohlen, sofern Sie viel Gepäck auf die Reise mitnehmen und Ihr Motorrad von der Leistung her eher nicht auf Hochgeschwindigkeiten getrimmt ist.

Planen Sie häufiger Fahrten auf einer Rennstrecke ein, sind spezielle Motorradreifen fällig, die bei einigen bekannten Herstellern bereits serienmäßig aufgezogen sind. Da eine Straßenzulassung notwendig ist, um überhaupt ans Ziel zu kommen, handelt es sich um eine Lösung, bei der Sie zumindest teilweise Kompromisse eingehen. Wichtig ist allerdings, dass Sie kompromisslos auf Qualität setzen, wenn es um Top-Speeds auf der Rennstrecke geht. Achten Sie bei der Suche speziell auf den Speed-Index der Motorradreifen.

Motorradreifen einfahren

Neue Reifen fürs Motorrad einfahren

Eine wichtige Empfehlung lautet, neue Reifen für Motorräder sorgfältig einzufahren. Frisch aufgezogen, haben sie noch eine glatte Oberfläche mit wenig Grip. Dies macht sich besonders in Schräglagen bemerkbar - es besteht die Gefahr, dass Sie anfangs bei einer unvorsichtigen Fahrweise wegrutschen.

Achten Sie auf die Angaben der Hersteller, welche Laufleistung in km zum Einfahren erfahrungsgemäß notwendig ist. Ob die neuen Motorradreifen ihr volles Potenzial ab 50, 100 oder 200 km entwickeln, hängt mit von Ihrer Fahrweise und den für diese Phase gewählten Strecken ab.

Nutzen Sie ReifenDirekt.de, um neuen Motorradreifen zu bestellen. Grenzen Sie die Suche gezielt nach Motorradtyp sowie anhand der Parameter Reifendimension, Geschwindigkeitsindex und des bevorzugten Herstellers ein. Alternativ starten Sie die Recherche mithilfe Ihrer Motorradmarke. Jetzt kinderleicht neue Reifen für Ihr Motorrad finden!



Motorradreifen kaufen - Neuer Fahrspaß inklusive

Motorradreifen

Ob Sie auf der Landstraße, in der Stadt oder auf Bergpässen unterwegs sind: Passend ausgewählte Motorradreifen sorgen für die notwendige Bodenhaftung. Durch den Abrieb auf der Strecke gehören sie zu den mit am meisten beanspruchten Teilen. Sobald das Profil schwächer wird, ist es sinnvoll, neue Motorradreifen zu bestellen, damit Ihr Bike wieder rund läuft.

Wann ist ein Motorradreifen abgefahren?

Ausgehend von einer Straßenmaschine ist eine gesetzlich Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vorgeschrieben. Bei Leichtkrafträdern ist sie auf 1 mm festgelegt. In beiden Fällen handelt es sich um die absolute Verschleißgrenze. Wird diese unterschritten hat das im Fall der Fälle auch Auswirkungen auf Ihren Versicherungsschutz. Spätestens ab 2 mm sollte Schluss sein und ein Reifenwechsel vorgenommen werden, damit der Grip und das Fahrverhalten Ihres Bikes erhalten bleibt. Hinzu kommt der Sicherheitsfaktor auf nassem Untergrund.

Die Profiltiefe messen Sie im mittleren Bereich der Hauptlauffläche in den breiten Rillen. Eine gute Hilfe ist die 1-Euro-Münze mit ihrem 3 Millimeter-Rand im Goldfarbton. Verschwindet er komplett im Profil, ist so weit alles okay. Wird er sichtbar, ist es an der Zeit, neue Motorradreifen zu kaufen.

Tipp: Lieben Sie kurvige Strecken, dann achten Sie zusätzlich auf den Zustand der seitlichen Laufflächen.

Der Alterungsfaktor bei Reifen fürs Motorrad

Neben der Profiltiefe ist der allgemeine Zustand der Motorradreifen ein wichtiger Faktor. Problematisch ist laut ADAC, wenn Sie Ihr Bike nur selten bewegen und / oder längere Zeit draußen steht. Unterschiedliche Witterungsverhältnisse schaden dem Material, es können Risse und gut sichtbare Verfärbungen entstehen. Dann es ist an der Zeit, neue Motorradreifen zu bestellen.

Spätestens ab einem Alter von 5 Jahren empfiehlt es sich zudem, die Reifen regelmäßig auf Schäden zu prüfen, nach 6 Jahren sollten Sie sich vornehmen, neue Motorradreifen zu kaufen. Das exakte Alter verifizieren Sie mithilfe der DOT-Nummer. Sie befindet sich an der seitlichen Flanke, wobei die letzten 4 Ziffern Auskunft über den Monat und das Jahr der Herstellung geben.

Die passenden Reifen für unterschiedliche Motorradtypen

Motorradreifen müssen genauso gut sitzen, wie Ihre Bekleidung von der Bikerjacke bis hin zum Kombi inklusive Protektoren und Stiefel. Sozusagen maßgeschneidert. Bei ReifenDirekt.de erhalten Sie spezielle Reifen für Motorräder unterschiedlicher Typen vom Motocross-Sport über Enduro-Varianten bis hin zur Bereifung für Roller und Mopeds.

Ein Sonderfall, der Ihre Aufmerksamkeit benötigt, sind Reifen für Tourenbiker. Die bekannte Marke Michelin etwa empfiehlt Radialreifen, wenn Sie bevorzugt auf kurvigen Strecken unterwegs sind, da sie sich besonders gut in Schräglagen auszeichnen. Im Gegenzug werden Diagonalreifen empfohlen, sofern Sie viel Gepäck auf die Reise mitnehmen und Ihr Motorrad von der Leistung her eher nicht auf Hochgeschwindigkeiten getrimmt ist.

Planen Sie häufiger Fahrten auf einer Rennstrecke ein, sind spezielle Motorradreifen fällig, die bei einigen bekannten Herstellern bereits serienmäßig aufgezogen sind. Da eine Straßenzulassung notwendig ist, um überhaupt ans Ziel zu kommen, handelt es sich um eine Lösung, bei der Sie zumindest teilweise Kompromisse eingehen. Wichtig ist allerdings, dass Sie kompromisslos auf Qualität setzen, wenn es um Top-Speeds auf der Rennstrecke geht. Achten Sie bei der Suche speziell auf den Speed-Index der Motorradreifen.

Motorradreifen einfahren

Neue Reifen fürs Motorrad einfahren

Eine wichtige Empfehlung lautet, neue Reifen für Motorräder sorgfältig einzufahren. Frisch aufgezogen, haben sie noch eine glatte Oberfläche mit wenig Grip. Dies macht sich besonders in Schräglagen bemerkbar - es besteht die Gefahr, dass Sie anfangs bei einer unvorsichtigen Fahrweise wegrutschen.

Achten Sie auf die Angaben der Hersteller, welche Laufleistung in km zum Einfahren erfahrungsgemäß notwendig ist. Ob die neuen Motorradreifen ihr volles Potenzial ab 50, 100 oder 200 km entwickeln, hängt mit von Ihrer Fahrweise und den für diese Phase gewählten Strecken ab.

Nutzen Sie ReifenDirekt.de, um neuen Motorradreifen zu bestellen. Grenzen Sie die Suche gezielt nach Motorradtyp sowie anhand der Parameter Reifendimension, Geschwindigkeitsindex und des bevorzugten Herstellers ein. Alternativ starten Sie die Recherche mithilfe Ihrer Motorradmarke. Jetzt kinderleicht neue Reifen für Ihr Motorrad finden!

Motorradreifen: Welche Arten gibt es?

Die Frage bezieht sich zunächst auf die Bauart der Reifen, bei denen Ihnen im Wesentlichen zwei Varianten zur Verfügung stehen.

  • Diagonalreifen: Bei diesen Reifen handelt es sich um Klassiker mit diagonal verlaufenden Lagen der Karkasse. Er zeichnet sich vor allem bei höheren Lasten aus, weshalb Sie mit diesen Reifen bei einem schweren Motorrad optimal ausgerüstet sind.
  • Radialreifen: Diese Art Reifen ist mit einer flexibleren Flanke ausgestattet. Aufgrund der Bauart mit einem endlos gewickelten Gürtel wird er auch als Gürtelreifen bezeichnet. Seine Stärken spielt er vor allem bei Kurvenfahrten und sehr hohen Geschwindigkeiten aus. Der Reifen mit Radialbauweise kommt bei einem leistungsstarken und sportlichen Motorrad zum Einsatz. Hier ist die Rede von „für die Straße zugelassenen Sportreifen“.

Zu den typischen Beispielen bekannter Motorradreifen zählen die Bridgestone Battlax Reihe ebenso wie der Metzeler Roadtec oder der Michelin Pilot. Laut diverser Motorradreifen-Tests schneiden sie im Vergleich oftmals sehr gut ab.

„Motorradreifen“/ Copyright: Gordon Bussiek

Günstige Motorradreifen in unserem Online-Shop bestellen

Als erfahrener und erfolgreicher Online-Reifenhändler bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Motorradreifen zu günstigen Konditionen an. Bei einer Bestellung ab zwei Stück erfolgt ein Gratis Versand. Achten Sie gerne auf unsere ReifenDirekt Gutschein Aktionen und Gewinnspiele, um Ihren neuen Satz Motorrad-Reifen für die nächste Saison günstig online zu erwerben!

Reifen fürs Motorrad Übrigens finden Sie bei uns auch spezielle Reifen für:

Sowie Sportreifen für die Rennstrecke. Jetzt aussuchen, bestellen und schnell liefern lassen!

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 27.11.2022 12:13