Kostenloser Reifenversand - express Expressversand möglich

Geschwindigkeitsindex, Speed Index

Der Geschwindigkeitsindex wird auch als Speed Index bezeichnet und findet sich auf der Seitenwand der Reifen. Er ist auf jedem Reifen vermerkt. Dabei handelt es sich um einen oder höchstens zwei Buchstaben. Diese stehen als Synonym für eine Geschwindigkeit. Bei den Reifen gibt es also Unterschiede. Es kann nicht jeder Reifen bis zu derselben Höchstgeschwindigkeit gefahren werden. Die Hersteller richten die Ausstattung der Reifen auf die Höchstgeschwindigkeit aus, für die dieser zugelassen wird. Wer dennoch mit dem Reifen schneller fährt, der läuft Gefahr, hier nicht mehr die Qualität zu erhalten, die ursprünglich zur Verfügung steht. In Fahrzeugschein kann überprüft werden, welcher Reifen mit welchem Geschwindigkeitsindex für das eigene Fahrzeug eingesetzt werden kann. Um erkennen zu können, bis zu welcher Höchstgeschwindigkeit mit dem Reifen gefahren werden kann, ist es empfehlenswert, die Buchstaben zu kennen.

So steht „Q" beispielsweise für die Höchstgeschwindigkeit von bis zu 160 km/h. Bis „T" geht es dann in 10er-Schritten weiter. Bei H wird eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 240 km/h zugelassen. Einige Reifen können sogar bis hin zu 300 km/h gefahren werden. In diesem Fall findet sich als Geschwindigkeitsindex dann der Buchstabe „Y" auf der Reifenkennzeichnung. Auch weitere Buchstaben können für den Speed Index stehen. Dies sind jedoch einige der häufigsten Varianten, die im Pkw-Bereich zum Einsatz kommen.

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 30.06.2022 16:39