Kostenloser Reifenversand - express Expressversand möglich

Neues EU-Reifenlabel Pflicht ab November: Eingeschränkte Aussagekraft für Winterreifen

04.10.2012

Ab November 2012 müssen Autoreifen mit einem neuen EU-Label versehen werden. Es informiert über den Rollwiderstand, die Nasshaftung und das Außengeräusch beim Abrollen und damit über die Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Umwelteigenschaften eines Reifens. Für Winterreifen bietet das Reifenlabel nur eine eingeschränkte Aussagekraft, da spezielle Wintereigenschaften nicht berücksichtigt werden.
Das neue Reifenlabel gilt für Pkw-Reifen sowie Leichttransporter- und Lkw-Reifen, die ab dem 1. Juli 2012 produziert wurden. „Das Label bietet dem Verbraucher eine wichtige erste Orientierungshilfe, da er nachvollziehbare und unabhängige Informationen darüber erhält, wie sparsam, sicher und leise ein Reifen ist“, sagte Rainer Landwehr, Geschäftsführer von Goodyear Dunlop DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz). „Die Verlässlichkeit spielt hierbei eine große Rolle, weshalb effiziente Kontrollen seitens des Staates und seiner Behörden notwendig sind.“
Die Reifenhersteller führen die Labeltests selbst nach Vorgaben der europäischen Verordnung 1222/2009 durch. Die nationalen Behörden haben die Aufgabe, die korrekte Umsetzung zu überwachen, in Deutschland machen dies die Bundesländer. „Es sind aber vorab keine eigenen Tests zur Überprüfung geplant, die Kontrolle erfolgt vielmehr durch Plausibilitätsprüfungen”, sagte Helmut Kraft vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Dazu würden auch Testergebnisse einschlägiger Institutionen wie z. B. dem ADAC genutzt, um eventuelle Diskrepanzen mit Labelwerten der Hersteller herauszufinden. „Sollten falsche Labelwerte nachgewiesen werden, dann kann im Einzelfall die Verhängung eines Verkaufsstopps erfolgen sowie Bußgelder bis zu 50.000 Euro verhängt werden.”
Die Angaben für den Rollwiderstand sowie die Nasshaftung erfolgen in Klassen und reichen von A für sehr gut bis G für sehr schlecht. Beim Rollwiderstand ist bei Pkw eine Kraftstoffersparnis von 7,5 Prozent von A-Reifen gegenüber G-Reifen möglich. Beim Nassbremsen kann der Bremsweg zwischen A und G um bis zu 18 Meter kürzer sein. Die Testmethoden für das Label sind von der Europäischen Union vorgegeben. Dabei gelten für den Nassbremstest für Sommer- und Winterreifen unterschiedliche Temperaturbereiche.
„Aufgrund der Testmethodik kann man die Labelwerte von Sommer- und Winterreifen nicht direkt miteinander vergleichen“, sagte Klaus Baltruschat vom TÜV Süd. „Während der Sommerpneu sich in einem für seine Leistung fast optimalen Bereich bewegt, liegt der Winterreifen eher darunter und kann deshalb seine volle Leistungsfähigkeit nicht entfalten.“
Die drei Kriterien des EU-Reifenlabels sind bereits Teil der 50 Leistungsparameter, die Goodyear Dunlop während seines umfassenden Testprogramms für jeden neuen Reifen auswertet. „Das Label sagt aber nichts über das Leistungspotenzial eines Winterreifens aus, da die Labelkriterien keine typischen Wintereigenschaften abbilden“, sagte Bernd Löwenhaupt, Entwicklungsdirektor bei Goodyear Dunlop. Über die Hälfte des Rollwiderstandes eines Winterreifens verursacht der Laufflächen- und Seitenwandbereich des Winterpneus. Deren besondere Profilhöhe der Lamellen und Mischung sind für gutes Lenkverhalten, Traktion, Handling und Lenkstabilität bei winterlichen Bedingungen notwendig. „Unser Entwicklungsziel bleibt weiterhin, einen ausgewogenen Reifen mit guten Leistungen in allen wichtigen Bereichen zu entwickeln“, sagte Löwenhaupt. „Die Wintereigenschaften des Dunlop Winter Sport 4D sind um rund 23 Prozent besser als die seines Vorgängers vor über 20 Jahren, gleichzeitig konnten auch der Rollwiderstand um 23 Prozent und das Außengeräusch um 79 Prozent verbessert werden.“
Auch der neue Goodyear-Winterreifen UltraGrip 8 Performance zeichnet sich durch hervorragende Brems-und Handlingeigenschaften auf verschneiter, vereister und nasser Fahrbahn aus. Gleichzeitig weist er aufgrund seines niedrigen Rollwiderstandes gute Umwelteigenschaften auf. Eine neue Kombination aus 3D- und 2D-Lamellen – die so genannten Hybridlamellen – in der Außenschulter sorgt beim UltraGrip 8 Performance für eine ausgewogene Balance von Grip und Traktion auf Schnee und Eis sowie für die notwendige Fahrstabilität für exzellentes Handling und überzeugende Bremsleistungen. Die leichte Karkasse des neuen Goodyear-Winterreifens hat ihren Anteil an einem kühlen Lauf und damit an hoher Haltbarkeit und geringem Rollwiderstand.






















20 von 1586 News (1 - 20)

Werkstatt

Montageservice in der Nähe

Werkstatt in deiner Nähe suchen - Reifen bestellen und Termin vereinbaren - Reifen montieren lassen.

Werkstatt suchen >
Reifenberater

Der Reifenberater

Finden sie den passenden Reifen zu ihrem Fahrstil, Gewohnheiten und Ansprüchen.

Beratung starten >
ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 08.08.2022 00:52