Kostenloser Reifenversand - express Expressversand möglich

Goodride Reifen

Goodride

Reifenmontage erforderlich?

Ihr Werkstattpartner Unter unseren über 8.600 Werkstattpartnern ist bestimmt auch einer ganz in Ihrer Nähe. Zur Werkstattpartner-Suche

ADAC-Rabatt

ADAC VorteilspartnerAls ADAC-Vorteilspartner bieten wir allen ADAC-Mitgliedern 3 % Rabatt auf Pkw-Reifen und Kompletträder!

Kunden über uns

reifendirekt.de
Bewertung 4.81/5 basierend auf 75939 Kundenbewertungen

gut Auswahl, solide Preisangebote, schnelle problemlose Lieferung Christian L., Ulm mehr

Goodride Reifen - die preiswerte Alternative

Goodride

Ist Ihnen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei Reifen wichtig? Dann liegen Sie mit der Marke Goodride richtig. Wir halten alle gängigen Pkw-Reifen für Ihr Fahrzeug auf Lager, um eine schnelle Lieferung zu ermöglichen. Dazu zählen:

Unter dem Dach der Muttergesellschaft (ehemals ZC Rubber) werden Reifen von Goodride und anderen Labels an neun Standorten produziert, sodass der Weltmarkt zuverlässig bedient wird. Und um mit Missverständnissen aufgrund gewisser Namensähnlichkeiten auszuräumen: Goodride und Goodyear gehören nicht zusammen.

Welche Goodride Reifen gibt es?

Im Vergleich zu anderen Herstellern gibt es All Season Reifen, Goodride Winterreifen und natürlich Sommerreifen, um alle jahreszeitlich bedingten Straßenverhältnisse abzudecken. Das Angebot ist auf Pkws und nachfolgend gelistete Fahrzeugtypen ausgerichtet:

Bei Sommerreifen gehört der Goodride ZuperEco Z-107 in 16" und 17" (Größenangabe in Zoll) zu den beliebten Modellen im Angebot. Bei den Winterreifen haben der Goodride SW608 und der Goodride ZuperSnow Z-507 die Nase vorne. Bei den Ganzjahresreifen kann beispielsweise der Goodride Z-401 (All Season Elite) mit seinen Eigenschaften punkten. Es handelt sich um einen Reifen mit M+S Kennung und dem mittlerweile für Autos in Europa vorgeschriebenen Schneeflockensymbol.

Die meisten Modelle von Goodride sind übrigens mit einem integrierten Felgenschutz ausgestattet. Diese erweist sich als vorteilhaft, wenn Sie unliebsame Bekanntschaft mit einer Bordsteinkante machen.

Sind Goodride Reifen gut?

Pneus von Goodride bewegen sich im unteren Preissegment und können naturgemäß nicht in allen Punkten mit Premium-Reifen etwa von Continental mithalten.

Zu den Gewinnern bei Sommerreifen-Tests gehört der Goodride SA37 Sport in der gängigen Dimension 235/55 R17, die bei zahlreichen Pkws zum Einsatz kommt. Im Vergleich schnitt er besser ab als viele Markenreifen, die deutlich kostspieliger sind. Sie finden diesen und weitere Dimensionen in unserem Lager.

In einem großen Winterreifen-Test konnte der Goodride SW608 Snowmaster mit guten Werten überraschen und sich für das Finale mit 50 Kandidaten qualifizieren. Besonders überzeugend war das Bremsverhalten auf nassen Fahrbahnen.

Goodride Reifen

Wann neue Reifen aufziehen?

Ob Sommerreifen, Winterreifen oder Ganzjahresreifen von Goodride bzw. anderen Herstellern: Wichtig ist, schon zu Ihrer eigenen Sicherheit rechtzeitig an einen Reifenwechsel am Pkw zu denken. Dabei kommen folgende Details zum Tragen:

  • Das Mindestprofil: In Deutschland ist ein gesetzliches Restprofil von mindestens 1,6 mm vorgegeben. Spätestens zu diesem Zeitpunkt ist ein Wechsel der Autoreifen angesagt, da ansonsten eine Strafe fällig werden kann und unter Umständen die Betriebserlaubnis für Ihr Fahrzeug entzogen wird. Der ADAC empfiehlt bei Sommerreifen einen Wechsel ab 3 mm, bei Winter- und Ganzjahresreifen bei 4 mm, damit noch genügend Grip vorhanden ist.
  • Das maximale Alter: Unabhängig von der Reifenmarke sollten Sie einen Wechsel nach allerspätestens 10 Jahren durchführen. Der ADAC empfiehlt einen Zeitraum von 6 Jahren, da die Gummimischungen der Reifen altern und unter Umständen porös und damit rissig werden.

Reifen von Goodride und das EU-Reifenlabel

Vom Goodride SW608 über den Z-107 ZuperEco bis hin zum SA-57 Zuper Ace: Das EU-Reifenlabel ist für den europäischen Markt verpflichtend und bietet Ihnen bei der Suche nach Reifen für Ihren Pkw eine gute Orientierung hinsichtlich folgender Details:

  • Nasshaftung: Über Buchstaben wird das Bremsverhalten der Reifen bei nasser Fahrbahn eingestuft. Den kürzesten Bremsweg bieten Reifen mit der Klassifizierung A. Im Vergleich zur Klasse F reduziert sich dieser bei identischer Geschwindigkeit um bis zu 30%.
  • Kraftstoffeffizienz: Die Einteilung erfolgt ebenfalls über Buchstaben. Sie erhalten Informationen darüber, ob Sie Sprit mit Ihrem Pkw sparen können, was natürlich auch von Ihrer Fahrweise abhängt.
  • Externes Abrollgeräusch in dB: Die Klassifizierung der Geräuschentwicklung in Dezibel (dB) erfolgt über eine Kombination aus Buchstaben und Schallwellen-Symbolen. Sehen Sie auf dem EU-Label-Aufkleber nur eine Schallwelle, dann unterschreitet der Reifen die vorgegebenen EU-Werte.

Seit 2021 wurde das Label um Details in Bezug auf Schnee und Eis erweitert. Die Angaben gelten ausschließlich für Pkw-Reifen der Klasse C1.

Goodride Reifen zu günstigen Preisen online kaufen

Finden Sie die passenden Reifen der Marke Goodride für Ihr Auto, erhalten Sie diese in unserem Online-Shop zu Top-Konditionen. Um die Suche zu erleichtern, stellen wir Ihnen einen Reifenkonfigurator oben auf dieser Seite zur Verfügung. Ab 2 Stück kommen Sie in den Genuss eines kostenlosen Versands. Bestellen Sie jetzt!

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG