Hankook Technodome erhält Sicherheitsmanagement-Zertifizierung vom Koreanischen Wissenschafts-Ministerium

26.11.2020

Der Hankook Technodome, das hochmoderne Forschungs- und Entwicklungszentrum des Reifenherstellers, ist als eines der vorbildlichsten Laboratorien im Bereich Sicherheitsmanagement ausgezeichnet worden. Das Ministerium für Wissenschaft und Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in Korea verleiht diesen Titel nur an von namhaften Experten unter streng wissenschaftlichen Aspekten beurteilte Laboratorien. Hankook erhielt als erster Reifenhersteller diese Zertifizierung in Korea.

Seoul, Korea / Neu-Isenburg, Deutschland, 25. November 2020
Premium-Reifenhersteller Hankook und sein hochmodernes F&E-Zentrum Hankook Technodome erhielten jetzt vom Ministerium für Wissenschaft und Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in Korea die Zertifizierung für vorbildliche Laboratorien im Bereich Sicherheitsmanagement. Es ist das erste Mal, dass ein Reifenhersteller in Korea diese Zertifizierung erhalten hat. Die Regierungsbehörde vergibt die Zertifizierung nur an Laboratorien, die eine Expertenbeurteilung durch führende Fachleute auf diesem Gebiet erfolgreich durchlaufen hat. Das Zertifizierungsprogramm möchte damit die Sicherheitsmanagement-Fähigkeiten von wissenschaftlichen und technischen Laboratorien an Forschungsinstituten stärken sowie ein Standardmodell für das Sicherheitsmanagement von Laboratorien ermitteln und fördern.

Hankook bewarb sich im April dieses Jahres mit seinem Flat-trac CT+-Labor und dem Labor für chemische Analysen im Hankook Technodome für das Zertifizierungsprogramm. Die Experten untersuchten verschiedene Bereiche, darunter Sicherheitssysteme sowie damit verbundene Aktivitäten, sowie das Bewusstsein der benannten Sicherheitskräfte für diese Themen. Letztendlich wurden sowohl das Flat-trac CT+-Labor als auch das Labor für chemische Analysen als vorbildliche Labore im Bereich Sicherheitsmanagement eingestuft.

„Die Zertifizierung vom Ministerium für Wissenschaft und IKT beweist, dass unsere Laboratorien vollständig mit einem Standardmodell für exzellentes Sicherheitsmanagement ausgestattet sind“, sagte Bonhee Ku, Senior Vice President und Chief Technology Officer von Hankook Tire. „Da die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter immer an erster Stelle unserer Prioritäten steht, werden wir unsere Bemühungen fortsetzen und weiterhin sicherstellen, dass unsere Einrichtungen gemäß den höchsten Sicherheitsstandards zertifiziert und betrieben werden.“

Der von Foster & Partner gestaltete und 2016 eröffnete Hankook Technodome ist ein umweltfreundliches, hochtechnologisches Forschungs- und Entwicklungszentrum mit modernster Infrastruktur. Die Anlage erstreckt sich über eine Grundfläche von 96.328 Quadratmetern, verteilt auf insgesamt sieben Stockwerke. Angeschlossene Nebengebäude dienen unter anderem der standortnahen, komfortablen Unterbringung von Mitarbeitern.

Hankook Tire ist bestrebt, durch ständige Innovation bei Forschung und Entwicklung stets erstklassige Technologie und Produktqualität zu liefern. Der Hankook Technodome trägt, als globales Grundlagen-Forschungszentrum des Konzerns, entscheidend zur Umsetzung dieses Innovationsprozesses bei. Darüber hinaus hat der Reifenhersteller seine strategische Partnerschaft mit globalen Premium-Automarken ausgeweitet und beliefert aktuell rund 320 Modelle von 46 Automarken, darunter auch alle deutschen Premium-Hersteller, mit Reifen für die Erstausrüstung - ein weiterer Beweis für die technologische Führungsposition und den Markenwert des Unternehmens.

(Quelle: Hankook)





















20 von 68 News (1 - 20)

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG