PIRELLI UND DAS ADAC GT MASTERS 2021: PREMIEREDERINTERNATIONALENDEUTSCHEN GT-MEISTERSCHAFT

13.05.2021

Am 14. Mai startet Pirelli in der Motorsport Arena Oschers-leben in die siebte Saison als exklusiver Reifenausrüster des ADAC GT Masters. Für die „Liga der Supersportwagen“, wie die beliebte Rennserie auch genannt wird, ist ihre 15. Ausgabe bereits jetzt etwas ganz Besonderes. Denn erstmals ziert ein offizi-elles Meisterschaftsprädikat des Deutschen Motorsport-Bundes (DMSB) das GT Masters: der Titel InternationaleDeutscheGT Meisterschaft. Damit ist das ADAC GT Masters die einzige deutsche Meisterschaft im professionellen Automobil-Rundenstreckensport.

Bis Ende Oktober sollen sieben Rennwochenenden stattfinden. Rund30Super-sportwagen von sieben Herstellern werden auf den Tracks zu sehen sein. Dabei handelt es sich um folgende Modelle: AudiR8 LMS, BMWM6 GT3, CorvetteC7 GT3-R, HondaNSX GT3 Evo, Lamborghini Huracán GT3 Evo, Mercedes-AMGGT3 Evo sowie Porsche911 GT3 R (991.2).

Pirelli wird die Supersportwagen einheitlich mit dem P Zero DHE Reifen ausstatten. „Dieser Slick wurde derart konzipiert, dass er für die verschiedenenAbstimmungen der GT3-Fahrzeuge sowie die voneinander abweichenden Fahrstile einsetzbar ist“, erläutert Michael Blaufuss, Leiter Motorsport Pirelli Deutschland. „Der P Zero DHEzeichnet sich durch seine hoheKonsistenz und Zuverlässigkeit aus und bietet eine optimale Performance auf Strecken mit variierenden Ansprüchen und unter wechsel-haften Bedingungen.“ Um dieses Ziel zu erreichen, nutzte Pirelli auch Technologien, die der Hersteller für die Konzeption undProduktion seiner Formel 1 Reifen einsetzt.

„Wir freuen uns, dass Pirelli als Weltmarktführer für Reifen im GT3-Sport das ADACGT Masters exklusiv beliefert“, kommentiert ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. „Pirelli ist zusammen mit der Fahrzeugeinstufung der SRO Motorsports Group ein Garant für einen ausgeglichenen Wettbewerb.“

Den ersten Erfolg konnte Pirelli bereits vor Beginn der neuen Saison verbuchen: beim offiziellen Vorsaisontest des ADAC GT Masters. Der fand am 20. und 21. April in der Motorsport Arena Oschersleben statt. „Der Test verlief erfolgreich“, freut sich Michael Blaufuss. „Auch die neu in die Serie eingestiegenen Teams konnten sich mit dem Reifen vertraut machen. Die Rückmeldung der Fahrer und Teamshinsichtlichder Reifen sowie unseresService und der Betreuung vor Ort war durchweg positiv.“

Zu einem Rennwochenende des ADAC GT Masters liefert Pirelli neben dem P Zero DHE auch Regenreifen.Produziert werden die Slicks und Regenspezialisten in den Pirelli Motorsport-Reifenwerken in der Türkei und in Rumänien.

Das Unternehmen stattet die Rennserie aber nicht nur mit Reifen aus. Auch in dieser Saison fördert der Hersteller mit der Pirelli Juniorwertung den besten Nachwuchsfah-rer sowie mit der Pirelli TrophyWertungden besten semiprofessionellen Fahrer der Saison. Beide Sieger erhalten als Sachpreis ein Kontingent Pirelli GT3-Reifen für das kommende Jahr. Die beiden VorjahressiegerElia Erhart (Trophy) und Tim Zimmer-mann (Junior) sind auch 2021 wieder am Start.

In diesem Jahr wird der TV-Sender NITRO alle 14 Rennen jeweils Samstags und Sonntags ab 16.00 Uhr live und in voller Länge übertragen(eventuell abweichende Startzeiten beachten). Parallel dazu bietet TVNOW kostenlose Livestreams. Weitere Analysen und Hintergründe auf den digitalen Kanälen des ADAC GT Masters und der Mediengruppe RTL runden die Berichterstattung ab.

(Quelle: Pirelli)





















20 von 60 News (1 - 20)

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG