Den Winter genießen: Der neue Firestone Winterhawk 4

25.05.2020

Neuer Winterreifen von Firestone: hervorragende Kontrolle und präzises Handling bei kalten und wechselhaften Wetterbedingungen.

Fahrverhalten: leistungsstarke Performance auf Schnee sowie exzellentes Bremsverhalten auf nasser Fahrbahn.

Autofahrer entscheiden mit: Die Meinung von über 20.000 Autofahrern aus Europa floss in die Entwicklung des neuen Firestone Winterhawk 4 ein.

Die Kult-Reifenmarke Firestone steht traditionell für langlebige und zuverlässige Produkte. Mit dem Winterhawk 4 stellt der Hersteller aktuell die nächste Generation seiner wichtigsten Winterreifenserie vor. Der robuste Winterspezialist wurde für Pkw und SUV entwickelt und bietet ein ausgezeichnetes Fahrverhalten in der kalten Jahreszeit. Darüber hinaus überzeugt er durch sein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zuverlässiges Fahrerlebnis im Winter

Der neue Firestone Winterhawk 4 ermöglicht Autofahrern eine hervorragende Kontrolle sowie ein präzises Handling bei kalten und unvorhersehbaren Wetterbedingungen. Zuvor hat die Kult-Reifenmarke über 20.000 Autofahrer befragt, um deren Feedback und Anforderungen in die Entwicklung des Winterhawk 4 mit einfließen zu lassen. Für die ideale Bewältigung der alltäglichen Herausforderungen im Straßenverkehr wünschen sich Autofahrer demnach einen Winterreifen, der sowohl auf Schnee als auch bei Nässe vor allem zuverlässig seine Leistung bietet. Dieser Ansatz und die zahlreichen weiteren Einblicke haben die Ingenieure und Techniker dabei unterstützt, einen Winterreifen zu entwickeln, der den hohen Anforderungen der Autofahrer im alltäglichen Straßenverkehr in der kalten Jahreszeit entspricht.

Dank des optimierten Profildesigns bietet der Firestone Winterhawk 4 ein hohes Maß an Kontrolle auf Schnee und Eis.[1] Eine höhere Anzahl an seitlichen Profilrillen im Schulterbereich verbessert das Grip-Niveau auf Schnee und Eis und optimiert die Aufstandsfläche für einen kurzen Bremsweg bei winterlichen Straßenbedingungen. Das Zickzack-Profildesign steigert zudem die Haftung des Reifens auf verschneiten Straßen.

Diese Merkmale ermöglichen dem Winterhawk 4 eine leistungsstarke Schnee-Performance sowie gleichzeitig ein exzellentes Bremsverhalten auf nasser Fahrbahn. Zusätzlich zu seinem ausgezeichneten Bremsverhalten auf Schnee weist der Reifen eine um sieben Prozent bessere Traktion auf Schnee auf als sein Vorgänger.1 Zudem überzeugt der neue Winterhawk 4 mit einer verbesserten Bremsleistung auf Nässe und einem um vier Prozent kürzeren Bremsweg im Vergleich zum Winterhawk 3[2]. Er trägt das EU-Reifenlabel B im Bereich Nasshaftung.

Herausforderungen der europäischen Fahrer meistern

Der Winterhawk 4 wird ab Juni 2020 für Pkw und SUV in 92 Größen von 14“ bis 20“ erhältlich sein. Mit der Einführung des neuen Reifens deckt Firestone insgesamt 92 Prozent der Marktnachfrage ab, die Bedarfsdeckung nach Reifen mit größerem Felgendurchmesser (HRD: 17 Zoll und größer) beträgt dabei 81 Prozent.

„Firestone bietet schon immer Reifen, die mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen und gleichzeitig eine starke und zuverlässige Leistung für eine sicherere Fahrt liefern. Vor allem im Winter müssen Reifen den besonderen Herausforderungen, vor die Autofahrer gestellt sind, standhalten“, sagt Emilio Tiberio, Chief Technical Officer und Chief Operating Officer bei Bridgestone EMIA. „Der Winterhawk 4 wurde entwickelt, um europäischen Autofahrern dabei zu helfen, diese Herausforderungen zu meistern und auf winterlichen Straßen bei allen Wetterbedingungen sicherer und kontrolliert anzukommen.“

(Quelle: Firestone )








Back on Track
12.06.2020













20 von 78 News (1 - 20)

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG Y 9 4