X Brauchen Sie Hilfe?
Hier führen
wir Sie Schritt
für Schritt
zum richtigen
Reifen.
Beratung starten
Reifensuche
Breite
Höhe
Zoll
Reifen finden

Über PKW-Auswahl


oder

Wählen Sie Ihr Fahrzeug ganz einfach durch Eingabe der Schlüsselnummer aus. Diese entnehmen Sie der Zulassungs- bescheinigung Teil 1 unter Position 2.1 und 2.2 in Zeile B oder in Ihrem Fahr- zeugschein unter Position zu 2 und zu 3 (für erstzugelassene Fahrzeuge vor Oktober 2005).

Unsere 4x4-Tipps

Wir finden den richtigen Weg - auch im schwierigem Gelände
Powered by BFGoodrich

Von Hängen, Gräben, Böschungen und Furtdurchquerungen bis hin zum Anpassen des Reifendrucks an die Pistenmerkmale - bei Fahrten im Gelände gibt es viel zu beachten. Am besten holen Sie sich Rat von den 4x4-Experten. BFGoodrich® hat über 200 Siegertitel auf Rallyes und Rallye-Raids gewonnen, darunter auch so berühmte Events wie das Baja 1000, die Rallye Dakar, die Australasian Safari und die Rallye-Raid-WM. Mit BFGoodrich® haben Sie das OffRoad-Fahren also sicher im Griff. Wir erklären Ihnen hier einige Grundtechniken, damit Sie im Gelände fahren wie ein echter Profi.

Die Wahl der richtigen 4x4-Reifen

Für jeden Off-Road-Fahrer gibt es die richtigen Reifen.

BFGoodrich® empfiehlt, auf 4x4-Fahrzeuge immer vier identische Reifen zu montieren (gleiche Marke, gleiches Profil, gleicher Last- und Geschwindigkeitsindex) und die Empfehlungen des Fahrzeugherstellers zu beachten.

Man kann 4x4-Reifen nach Gebrauchskategorie und Geländetyp unterteilen.

4x4-Straßenreifen: für Limousinen mit Allradantrieb

  • Reaktionsschnell und präzise in Kurven sowie auf Geraden
  • Geeignet für Landstraßen und Autobahnen

Allrounder: für SUV-Fahrzeuge mit Allradantrieb

  • Tiefes Profil und schnittiges Design
  • Innenaufbau und Seitenwände sind verstärkt
  • Vielseitig: genauso leistungsfähig auf der Straße wie im Gelände

Der Off-Road-Allrounder: zur Verwendung im Gelände

  • Breite Profilblöcke
  • Sehr hoher Negativprofilanteil (50 %)
  • Starke Profiltiefe: 13 bis 17 mm
  • Aufbau und Seitenwände sind verstärkt
  • Ausgezeichnete Off-Road-Performances

DIE GRÖSSE ÄNDERN

Warum wird das gemacht?

Die Straßenverkehrsordnung gilt in vollem Umfang für alle 4x4-Fahrzeuge. Bei Größenveränderungen sind folglich die entsprechenden Vorschriften einzuhalten.

Vorsichtsmaßnahmen

BFGoodrich® rät Ihnen, nachstehende Empfehlungen zu beachten, bevor Sie die Größe Ihrer Reifen ändern:

  • Der Lastindex muss gleich dem des Originalreifens oder größer sein und sich für die zulässige Höchstlast der Fahrzeugachse eignen.
  • Bei Reifen, die keine M+S-Kennzeichnung aufweisen, muss der Geschwindigkeitsindex gleich dem des Originalreifens oder größer sein. Bei M+S-Reifen kann der Geschwindigkeitsindex niedriger sein, sofern im Sichtfeld des Fahrers ein Aufkleber mit dem neuen Geschwindigkeitsindex angebracht wird.
  • Das Fahrzeug muss mit vier identischen Reifen ausgestattet sein (gleiche Größe, gleiche Marke, gleiches Profil, gleicher Lastindex, gleicher Geschwindigkeitsindex, gleiche Gebrauchskategorie), um mechanische Antriebsprobleme zu vermeiden und optimale Performances zu gewährleisten.
  • Beachten Sie stets die Empfehlungen des Fahrzeugherstellers.
  • Stellen Sie sicher, dass die neuen Reifen keine mechanischen Teile oder Karosserieelemente berühren. Die Reifen dürfen nicht über die Kotflügel hinausragen.
  • Prüfen Sie, ob das Rad mit der Größe des Reifens kompatibel ist.
  • Der Wechsel der Reifengröße unterliegt gesetzlichen Bestimmungen. Wenden Sie sich vor einem Wechsel unbedingt an einen Fachmann.







Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und inkl. MwSt. und Versandkosten innerhalb Deutschlands.

Newsletter Anmeldung

Bestellen Sie jetzt den kostenlosen ReifenDirekt.de-Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen mehr!

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 8