Phone
-

Bionik

Bei der Bionik handelt es sich um die Bezeichnung für den Vorgang, von der Natur zu lernen und diese Erkenntnisse auf die Technik zu übertragen. Gerne wird in diesem Zusammenhang auch von der Biomimese gesprochen. Besonders bekannt geworfen ist die Bionik schon recht zeitig durch Leonardo da Vinci. Er hat die Vögel beim Flug beobachtet und versucht, diese Eigenschaften auf eine Flugmaschine anzuwenden. Aber auch im Bereich der Reifen gibt es einige Beispiele für die Bionik.

Der Luftwiderstand ist eine Thematik, die viele Hersteller beschäftigt hat. Für die Minimierung des Luftwiderstandes wurde sich daher an der Natur orientiert. Hier diente die Haut der Haifische als eine Basis. Diese spezielle Haut kann den Luftwiderstand verringern. Daher wurde die Oberfläche der Reifen so zusammengestellt, dass sie die Eigenschaften der Haifischhaut aufweist.

Die Bionik dient dazu zu erkennen, welche Lösungen in der Natur für verschiedene Probleme zu finden sind. Dabei liegt der Fokus darauf, für ein technisches Verfahren oder auch ein Objekt von diesen Vorgängen lernen zu können. Die grundsätzliche Vorgehensweise ist dabei immer ähnlich. Erst wird das Problem festgelegt. Anschließend wird geschaut, ob es das Problem auch in der Natur gibt und wie hier die Lösung dafür aussieht. Der Lotus-Effekt ist ein weiteres Beispiel, das vielen Menschen bekannt ist.

Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und inkl. MwSt. und Versandkosten innerhalb Deutschlands.

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 17.22.24.28.99.515 0