Alufelgen

In Bezug auf das Design des Fahrzeugs spielen die Alufelgen eine wichtige Rolle. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um Felgen aus reinem Aluminium. Stattdessen wird mit einer Aluminiumlegierung gearbeitet. Grund dafür ist, dass Aluminium ein recht weiches Material ist, Felgen jedoch Stabilität gewährleisten müssen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Anforderungen an die Sicherheit mit den Felgen auch zu erfüllen sind.

Alufelgen sind eine Alternative zu den klassischen Stahlfelgen. Sie sind vor allem durch ihr Design besonders beliebt. Am Fahrzeug angebracht, sorgen sie für eine optische Aufwertung. Dabei stehen die Felgen in verschiedenen Designs und unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Interessenten wählen aus den Größen 22 Zoll, 23 oder auch 24 Zoll aus. Grundsätzlich lautet die Empfehlung, Alufelgen mit Sommerreifen nur in der warmen Jahreszeit zu nutzen. Grund dafür ist die hohe Anfälligkeit der Oberfläche. Kommt diese mit Streusalz und Split in Berührung, zeigen sich schnell Schäden an den Felgen. Grund dafür ist, dass die Alufelgen poliert sind.

Hier sind Stahlfelgen deutlich robuster und widerstandsfähiger. Inzwischen hat sich jedoch auch ein Markt für Alufelgen entwickelt, die im Winter eingesetzt werden können. Durch Anpassungen an der Ausstattung können diese mit der Witterung besser umgehen. Dafür wird eine spezielle Lackierung eingesetzt.

Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und inkl. MwSt. und Versandkosten innerhalb Deutschlands.

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 8