Phone
-

Erstausrüstungsreifen

Erstausstatter-Qualität: Optimale Abstimmung auf das Fahrzeug

Reifen mit der Kennzeichnung "OE" sind nach besonderen Spezifikationen von Fahrzeugherstellern gebaut, daher steht die Abkürzung für "Original Equipment". Fahrzeughersteller sowie deren Fahrzeuge haben alle ihre besonderen, teilweise einzigartigen Eigenschaften. Um diese perfekt mit der Fahrbahn zu verknüpfen, werden von den Herstellern präzise Anforderungen für die optimale Bereifung festgelegt. Die Reifenindustrie erstellt die Reifen daraufhin gezielt nach den jeweiligen Spezifikationen. Nur wenn der Reifen die Anforderungen der Hersteller eindeutig erfüllt, darf er die Kennzeichnung "OE" tragen. Häufig unterliegen OE-Reifen einem langjährigen Entwicklungsprozess, um bestens auf alle speziellen Fahreigenschaften abgestimmt zu sein. OE-Reifen können selbstverständlich auch auf anderen Fahrzeugen verwendet werden.

Hersteller:



Wir empfehlen die Fahrzeugsuche über Schlüsselnummer!

Die HSN (Herstellerschlüsselnummer) und TSN (Typschlüsselnummer) finden Sie in der neuen Zulassungsbescheinigung Teil1 im mittleren Teil in der oberen Zeile. Die HSN unter Position 2.1 und die TSN unter Position 2.2 in der Zeile B.

Die HSN (Herstellerschlüsselnummer) und TSN (Typschlüsselnummer) finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein im mittleren Blatt in der oberen Zeile. Die HSN unter Position 2 und die TSN unter Position 3.

 

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 17.22.24.28.99
\n