Ballonreifen

Ballonreifen sind eine spezielle Art von Reifen, die vor allem in früheren Zeiten eingesetzt waren. Sie zeichnen sich durch ein spezielles Verhältnis zwischen Höhe und Breite aus. Während die Höhe bei 0,98 liegt, beträgt die Breite 1. Das heißt, das Breitenmaß hat eine Größe von 1/10 Zoll. Die Reifenhöhe bei Ballonreifen kann daher als sehr groß bezeichnet werden. Durch diese Kombination ergibt sich eine sehr gute Federung. Gerade bei alten Fahrzeugen, die wenig bis gar keine Federung aufweisen, sind die Reifen eine große Hilfe. Sie bieten auf diese Weise Unterstützung für einen höheren Komfort beim Fahren. Allerdings sind sie in der Kurve schwer zu handhaben. Die Kurveneigenschaften lassen sich als wichtiges Sicherheitsmerkmal bezeichnen. Dies ist einer der Gründe, warum die Ballonreifen bei modernen Fahrzeugen nicht mehr zum Einsatz kommen. In Kombination mit den Geschwindigkeiten, die heute erreicht werden, sind Ballonreifen nicht mehr gut genug händelbar. Allerdings sind sie nach wie vor bei Oldtimern zu finden. Zudem werden sie als Spezialreifen geführt.

In einigen Fällen können sie daher als Ausnahme auch auf anderen Fahrzeugen eingesetzt werden. Immer häufiger sind Ballonreifen allerdings in Bezug auf die Ausstattung von Fahrrädern zu finden. Hier gibt es natürlich andere Vorgaben für die Maße, der Effekt ist durch die spezielle Größenverteilung jedoch ähnlich.

Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und inkl. MwSt. und Versandkosten innerhalb Deutschlands.

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 13.08.2020 15:22