ico 0511-87989280 ico

Sommerreifenwechsel: Profiltiefe messen einfach erklärt

Die Tage werden wieder länger und die Temperaturen steigen. Höchste Zeit, Ihr Fahrzeug auf Sommerreifen umzurüsten.

Um festzustellen, ob Sie neue Sommerreifen benötigen, sollten Sie zuerst überprüfen, ob Ihre alten Pneus noch über die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe verfügen. Reifen mit abgefahrenem Profil bieten keine ausreichende Haftung auf der Fahrbahn und stellen eine Gefahr im Straßenverkehr dar. Überprüfen Sie Ihre Profiltiefe daher regelmäßig und nicht nur zum Saisonwechsel.

Gerade bei nassem Untergrund ist der Bremsweg mit abgefahrenem Profil deutlich länger:

Die wichtigsten Werte zur Profiltiefe

Fabrikneue Reifen haben eine Profiltiefe von ungefähr 8-9 mm und die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm. Für Sommerreifen empfehlen wir zu Ihrer Sicherheit ein Restprofil von mindestens 3 mm. Schon ab einer Profiltiefe von 4 mm nimmt die Haftung des Reifens auf der Straße vor allem bei Nässe deutlich ab.

Wie messen Sie Ihre Profiltiefe richtig?

  • Manche Reifen haben einen eingebauten Verschleißanzeiger, auch Tread-Wear-Indicator (TWI) genannt. Schauen Sie sich die kleinen Stege innerhalb Ihrer Profilrillen an, die über den gesamten Reifen verteilt sind. Sollten diese und das Reifenprofil auf einer Ebene liegen, ist der Reife bereits abgefahren und es wird höchste Zeit, ihn zu ersetzen. Über die Stege kann allerdings nur die gesetzliche Mindestprofiltiefe abgelesen werden. Unsere Empfehlung von 3 mm Profiltiefe ist somit bereits unterschritten. Besser Sie nutzen daher genauere Messmethoden.
  • Es gibt verschiedene Profiltiefenmesser, die Ihnen ein exaktes Messergebnis liefern. Dies kann zum Beispiel eine laminierte Karte mit farbigen Ablesemarken oder ein Messschieber sein. Diese stecken Sie einfach in die Profilrille und können akkurat ablesen, wie viel Profiltiefe Ihr Reifen noch vorzuweisen hat.
  • Der Münztrick: Für schnelles Messen zwischendurch können Sie auch eine Ein-Euro-Münze zwischen die Profilblöcke schieben. Wenn der goldene Rand der Münze komplett verschwindet, ist die Mindestprofiltiefe noch nicht erreicht.
  • Sollten Sie beim Ablesen der Profiltiefe unsicher sein, fragen Sie Ihren Reifenfachhändler um Rat.

Ihre Profiltiefe ist nicht mehr ausreichend? Unsere Empfehlung, damit Sie auch bei Regen sicher unterwegs sind:

Klicken Sie auf einen der Reifen, um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten und die richtige Reifengröße für Ihr Fahrzeug zu finden.

Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb Deutschlands.

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 24.09.2018 12:41