Hohe Traglasten für den Regionalverkehr

23.10.2020

Michelin erweitert seine insbesondere für den Regionalverkehr konzipierte Mehrzweck-LKW-Reifenfamilie X® MULTI™ in der Größe 315/80 R 22.5 für alle Achspositionen wie auch für die Antriebsachse. Neue Reifenprofile wie der X® MULTI™ HL Z und HL T halten darüber hinaus besonders schwere Lasten aus.

Ob Baugewerbe, Schüttguttransport oder Fahrten in der Holz- und Forstwirtschaft – viele Flotten benötigen gerade im Regionalverkehr erhöhte Traglasten, um ihre Ware sicher ans Ziel zu bringen. Mit dem MICHELIN X® MULTI™ HL Z und HL T ist ab sofort eine Innovation im Programm enthalten, die speziell auf höhere Tragfähigkeits­anforderungen abgestimmt ist. Diese sind sowohl für gezogene als ziehende Einheiten konzipiert, die mit Kränen und anderen schwergewichtigen Aufbauten ausgerüstet sind. Dank der höheren Belastbarkeit spielen sie ihre Stärken in den Disziplinen Vielseitigkeit und Langlebigkeit aber auch an zweiachsigen Anhängern aus.

Unsere Reifenfamilie X® MULTI™ für den Regionalverkehr wird stark von unseren Kunden nachgefragt, zumal etwa 70 Prozent unserer Flottenkunden im gemischten Nah- und Fernverkehr unterwegs sind. Aufgrund unserer Dimensionserweiterungen und Traglastanpassungen können wir nun noch besser auf die wichtigen Kundenbedürfnisse eingehen

Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B DACH

Neue MICHELIN X® MULTI™ HL Z- und HL T-Reifen: mehr Tragfähigkeit für Schwergewichte

Der MICHELIN X® MULTI™ HL Z in der Größe 385/65 R 22.5 ist speziell auf die Anforderungen für Lenkachsen beispielsweise von Holztransportern und Lkw mit Hubkränen abgestimmt worden. Dank der hoch entwickelten Konstruktion wird die Tragfähigkeit auf zehn Tonnen pro Achse erhöht. Im Vergleich zu seinem Vorgänger[1] lässt sich mit dem neuen Reifen aus der X® MULTITM Lkw-Reifenpalette ein bis zu 30 Prozent höheres Laufzeit-Potenzial ausschöpfen. Dafür sorgt eine innovative Gummimischung der Lauffläche, mit der sich die ursprüngliche Profiltiefe reduzieren lässt – mit dem Effekt der höheren Laufleistung. Damit hat Michelin einen weiteren ebenso fortschrittlichen wie nachhaltigen Reifen für den vielseitigen regionalen und überregionalen Einsatz auf die Straße gebracht.

MICHELIN X® MULTI™ HL T: eine Tonne mehr auf der Achse

Speziell für den Einsatz auf der lasttragenden Achse ist der MICHELIN X® MULTI™ HL T konzipiert. Damit bietet Michelin eine Reifeninnovation, die vor allem beim Ersatz von Anhängertypen an die Bereifung zweiachsiger Fahrgestelle gefragt ist. Hier ist die Tragfähigkeit des Reifens eine wesentliche Anforderung, die der neue MICHELIN X® MULTI™ HL T mit Bravour erfüllt – denn die Achslast kann um bis zu einer Tonne erhöht werden[2]. Die Ausführung der Lauffläche ist ein weiterer Pluspunkt: Sie basiert auf Michelin REGENION-, INFINICOIL und DURACOIL Technologien, die eine längere Lebensdauer und einen geringeren Rollwiderstand gewährleisten. Mit dieser Formel lässt sich die Kilometerleistung gegenüber der Vorgängergeneration um bis zu 25 Prozent erhöhen[3].

X® MULTI Familie bedient starke Nachfrage

Zwei neue Profile stehen in der MICHELIN X® MULTI™ Familie in der Dimension 315/80R 22.5 zur Auswahl, mit der Michelin der starken Marktnachfrage nachkommt.

Der MICHELIN X® MULTI™ Z ist speziell für die Lenkachse konzipiert. Mit diesem Reifen lässt sich im Vergleich zum Vorgängermodell ein um bis zu 15 Prozent höheres Kilometerleistungs-Potenzial[4] ausschöpfen. Seine technischen Merkmale basieren auf REGENION-, FORCION- und INFINICOIL-Technologien. Der MICHELIN X® MULTI™ D ist speziell für die Antriebsachse ausgelegt. Seine Lauffläche ist mit der REGENION-Technologie ausgestattet, während die Karkasse die POWERCOIL-Technologie übernimmt. So lässt sich die Kilometerleistung gegenüber der Vorgängerversion um bis zu 10 Prozent steigern[5].

Die Leistungen werden insbesondere durch drei Michelin Technologien realisiert:

  • REGENION: Unterschiedlich geformte Lamellen sorgen für eine geringe Verformung der Lauffläche und einen niedrigen Rollwiderstand, was den Kraftstoffverbrauch senkt. Durch komplexe, im 3-D-Metalldruckverfahren gefertigte Vulkanisations­formen können Lamellen hergestellt werden, die sich mit zunehmendem Abrieb des Reifens öffnen und somit eine hohe Haftung bis zur Abfahrgrenze ermöglichen. Die sich selbst abstützenden Profilblöcke tragen ebenfalls zur Reduzierung des Rollwiderstands und somit des Kraftstoffverbrauchs bei.
  • INFINICOIL: Hierbei handelt es sich um ein bis zu 400 Meter langes Stahlseil, das endlos in Längsrichtung um den Reifen zwischen den Gürtellagen gewickelt wird. Damit wird die Bodenaufstandsfläche optimiert, der Rollwiderstand reduziert und die Laufleistung erhöht[6].
  • POWERCOIL: Die als Powercoil bezeichneten leichten, aber dennoch hochfesten Stahlkabel bewirken eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Verformungen und Verletzungen. Der Rollwiderstand wird reduziert, gleichzeitig lässt sich das Reifengewicht im Vergleich zu früheren Technologien senken.

 

Leistung und Vielseitigkeit für die gesamte Lebensdauer des Reifens

Alle X® MULTI™-Reifen sind mit dem 3PMSF-Symbol gekennzeichnet und stellen unabhängig von den Witterungsbedingungen ein optimales Haftungsniveau sicher.

Dem Nachhaltigkeits-Anspruch von Michelin folgend lassen sich alle X® MULTI™-Reifen nachschneiden und runderneuern. Damit leistet Michelin nicht nur einen wesentlichen Beitrag zur Kostenoptimierung des Betreibers, sondern auch konkrete Hilfestellung bei der Erreichung ökologischer Ziele.

 

[1] gemäß interner Michelin-Studie aus 02/2020 (Simulation der Reifenlebensdauer mit Extrapolation auf zwei mm Restprofiltiefe) zwischen dem 385/65 R 22.5 MICHELIN X® MULTI™ HL Z vs. dem vorherigen Bereich 385/65R 22.5 X® MULTIWAY™ HD XZE. Die Ergebnisse können je nach Wetterbedingungen und Straßentyp variieren.

[2] Erhöhter Load Index (LI): 4 LI mehr für MICHELIN 385/65 R 22.5 X® MULTI™ HL T (164K) gegenüber MICHELIN 385/65 R 22.5 X® MULTI™ T (160K). Dies entspricht 1 Tonne mehr pro Achse.

[3] Bis zu 25 % höhere Laufleistung des 385/65 R 22.5 MICHELIN X® MULTI™ HL T im Vergleich zu 385/65 R 22.5 X® MULTIWAY™ HD XZE.

[4] Bis zu 15 % höhere Laufleistung des 315/70 bzw. 315/80 R 22.5 MICHELIN X® MULTI™ Z im Vergleich zum MICHELIN X® MULTIWAY™ 3D XZE in den identischen Dimensionen.

[5] Bis zu 10 % höhere Laufleistung des 315/80 R 22.5 MICHELIN X® MULTI™ D im Vergleich zu 315/80 R 22.5 MICHELIN X® MULTIWAY™ 3D XDE

[6] Schneetraktionstest auf einem 4x2 Lkw mit dem MICHELIN X® MULTI™ D in der Größe 315/70 R 22.5 (gleiches Profil wie 315/80 R 22.5): stabiles Haftungsergebnis bei drei unterschiedlichen Profilhöhen (Neuzustand, 8 mm und 2 mm Restprofiltiefe). Die Ergebnisse können je nach Wetterbedingungen und Straßentyp variieren.





















20 von 72 News (1 - 20)