Hankook liefert spezielle E-Reifen für Elektrosportwagen Porsche Taycan

09.07.2020

Reifenhersteller Hankook baut sein Erstausrüstungsengagement beim Stuttgarter Sportwagenhersteller weiter aus und beliefert mit seinen eigens entwickelten E-Reifen Ventus S1 evo 3 ev jetzt unter anderem auch den neuen Porsche Taycan, als ersten vollelektrischen Sportwagen der Porsche AG.

Neu-Isenburg, Deutschland, 9. Juli 2020
Premium-Reifenhersteller Hankook ist mit seinem Ventus S1 evo 3 ev, der speziell für die Bedürfnisse von Elektrofahrzeugen entwickelt worden ist, auf dem Porsche Taycan vertreten. In der Größe 225/55R19 XL 103Y auf der Vorderachse, 275/45R19 XL 108Y auf der Hinterachse und „NF0“ auf der Seitenwand verbirgt sich im Ventus S1 evo 3 ev eine Menge an technischen Finessen, die dazu beitragen, die Leistung von elektronisch angetriebenen Sportwagen optimal auf die Straße zu bringen.

„Wir sind stolz darauf, den ersten vollelektrischen Sportwagen von Porsche mit unseren Reifen auszustatten. Die Erstausrüstung von sportlichen Premiumfahrzeugen hat bei Hankook bereits Tradition. Unsere Ingenieure konnten zeigen, dass wir mit unseren Produkten auch für die neuen Anforderungen im Bereich E-Sportwagen bestens gerüstet und somit auch für die Zukunft gut aufgestellt sind“, sagt Sanghoon Lee, Präsident von Hankook Tire Europe.

Das Laufflächenprofil des Ventus S1 evo 3 wurde in der ev Version für Porsche so angepasst, dass es insbesondere solche Reifengeräusche um circa drei Dezibel reduziert, die im Fahrzeuginneren dank fehlender Motorengeräusche als störend empfunden werden könnten. Um der starken Beanspruchung durch die hohe Leistung von Elektro-Sportwagen gerecht zu werden, verfügt der Reifen über eine mit sogenannter Bead-Packing-Technology verstärkte Reifenwulst, sowie eine hohe Seitensteifigkeit für ein präzises Fahrverhalten auch bei hohen Geschwindigkeiten.

„Mit der Reifenentwicklung für den Porsche Taycan ist unser Entwicklungsteam in neue Dimensionen vorgestoßen und wir sind stolz auf das Ergebnis. Für die Erstausrüstungsingenieure bedeutet ein solches Entwicklungsprojekt eine besondere Herausforderung – denn die Lösung des Zielkonfliktes zur Optimierung der verschiedenen Performance-Kriterien bei einem E-Fahrzeug wie diesem Hochleistungs-Sportwagen, erfordert höchstes Fachwissen und neueste Technologien“, erklärt Dipl.-Ing. Klaus Krause, Leiter des europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrums bei Hankook.

Um der speziellen Beanspruchung auf einem Elektrofahrzeug wie dem Porsche Taycan zu entsprechen, haben Hankooks Entwickler auch den Vulkanisationsprozess für die Reifenmischung dem Einsatz entsprechend optimiert, um die richtige Balance aus Temperatur, Zeitaufwand und Druck sicherzustellen. Der Ventus S1 evo 3 ev erreicht so eine um 30% höhere Haltbarkeit im Vergleich zu einer Standard-Laufflächen-Mischung. Das Abriebverhalten konnte zum herkömmlichen Modell um 5% verbessert und der Rollwiderstand insgesamt um 13% reduziert werden.

(Quelle: Hankook)










Back on Track
12.06.2020











20 von 78 News (1 - 20)

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 11.08.2020 09:55